digitaler widerstand

geschichtswissenschaft aus hannover

Standortbestimmung 27. April 2011

Filed under: Uncategorized — AB @ 17:16

Lieber Karl,

ich kenne niemanden, der dir im Bereich Formatvorlagen (was ist Lyx?) auch nur annähernd das Wasser reichen könnte. Gerade habe ich wieder eine Mail bekommen, dass ich meinen Aufsatz doch gefälligst nicht im Pages-Format einreichen solle. Nun gut, ich gebe zu, dass die meisten Menschen ihre Büros und Arbeitszimmer immer noch mit Windows-Rechnern verschandeln. Und ich habe gelernt Menschen nicht mehr nach ihren Betriebssystemen zu beurteilen. Betriebssysteme taugen nicht zur charakterlichen Standortbestimmung. Wo stehen sie also, die Studierenden von heute, fragst du? Nachdem ich über deine Frage nachgedacht habe, glaube ich sagen zu können: Sie stehen nur noch selten. Sie bewegen sich im Schnellzug an den Anforderungen unserer Institutionen Schule und Universität vorbei. Sehr schwer sie irgendwo abzuholen. Viele haben verstanden, dass sich Forschungsergebnisse nicht nur in starren Lettern, sondern auch in bewegten Bildern präsentieren lassen. Das eine ist so gut wie das andere, also warum nicht beides. Aufmerksamkeit und Transparenz sind die höchsten Güter, wer sich da nicht verständlich mitteilen kann, steht schnell im Abseits. Und Abseits ist immer nur für die Verteidigung gut. Ich mag ja eigentlich keine Fussball-Metaphern, aber die gefällt mir ausgesprochen gut.

Achja Filme. Schau dir den mal an.

Advertisements
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s